Bericht zur Weinfahrt am 13.10.18 nach Bullenheim

Mit vollbesetzendem Bus der Fa. Bauer ging es diesmal ins mittelfränkische Weinparadies Bullenheim, Ortsteil von Ippesheim, im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim. Diesmal konnten auch Fahrgäste auf der Busstrecke zusteigen. Sommerliche Temperaturen an diesem Oktobertag waren natürlich ein Willkommensgruß an alle 51 Weinfreunde.
Nach der Ankunft führte uns der Senior der Winzerfamilie Kistner durch seinen Weinberg und informierte die Weinkenner über den Weinanbau mit seiner fränkischen Weintradition, bei der der sortentypische Anbau selbstverständlich ist. Zum Abschluss wurde an alle im Weinberg ein Glas Prosecco ausgeschenkt.
Anschließend kehrten wir zum Winzerhof zurück, um den Weinabend bei fünf Weinproben und einer deftigen fränkischen Brotzeit zu verbringen. An stimmungsvoller Ausgelassenheit sollte es natürlich nicht fehlen, für die ein Alleinunterhalter sein Bestes dazu beitrug. Wenn es am schönsten wird, sollte man aufhören. Dies wurde von allen beherzigt und so konnten wir auch pünktlich die Heimfahrt antreten.
Es war wieder eine von allen Anwesenden getragene fröhliche Geselligkeit, die eine solche gelungene Weinfahrt ausmacht. Spruch des Tages:
„Wein ist nicht alles, aber alles ist nichts ohne Wein.“

gez.: Erich

Bilder sind in der Galerie zu finden ...